HCC Akademie - Der lange Weg zum agilen Unternehmen

(ah) Am 5. März 2020 fand der inspirierende Auftakt zur Human Capital Club Akademie im Münchener Künstlerhaus am Lenbachplatz statt. Referentin Frau Dr. Tanja Peter begeisterte im Impuls-Workshop die Teilnehmenden mit einer spannenden interaktiven Präsentation zum Thema „Auf dem Weg zum agilen Unternehmen“.

HCC Akademie - Der lange Weg zum agilen Unternehmen

Das Wort „agil“ geistert als Buzzword durch die Führungs­etagen und Flure von fast jedem größeren Unternehmen. Doch was verbirgt sich eigentlich genau dahinter? Diesen und zahlreichen weiteren Fragen rund um das Thema „Agile Transformation“ ging Frau Dr. Peter (Dipl.-Psych.) in ihrem Vortrag auf den Grund.

Frau Dr. Peter brachte die Teil­neh­men­den durch ihre lebendigen Ausführungen am Flipchart sehr schnell auf einen ähnlichen Wissensstand bezüglich agiler Methoden, wie z.B. Scrum. Gleichermaßen beleuchtete sie besondere Herausforderungen und Erfolgsfaktoren im Konzern bei der Einführung von Agilität: Insbesondere die Vermittlung des richtigen agilen Mindsets, gestützt durch das Top Management ist essenziell. Nur durch Unterstützung von "ganz Oben“ kann einer allgemeinen „Change Müdigkeit“ entgegengewirkt werden - ein Balanceakt, da ausgeprägte Hierarchien gleichzeitig eine Barriere bei der Einführung von Agilität darstellen. Als besonders interessant erlebten die Teilnehmenden die Diskussion darüber, wie sich Führung und Zusammenarbeit verändern: Agilität heißt nicht, jeder kann machen, was er will! Führung und Verantwortlichkeiten werden durch eine „Agile Gewaltenteilung“ stattdessen klarer und expliziter und gliedern sich beispielsweise in eine Fachliche und eine Disziplinarische, sowie eine Methodische Führung durch einen Agile Master auf.

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Dr. Peter für die großartige Gestaltung des ersten Impuls-Workshops im Rahmen der Human Capital Club Akademie!