Veröffentlichungen von Clubmitgliedern – Bücher

Cross Mentoring

Cross Mentoring

Ein erfolgreiches Instrument organisationsübergreifender Personalentwicklung

  • Bietet einen fundierten Überblick über die vorhandenen Cross Mentoring Programme
  • Gibt wertvolle Anregungen für eigene Cross Mentoring Vorhaben
  • Mit konkreten, sehr hilfreichen Good-Practice-Beispielen

Die Besonderheit dieses Programms zur Personalentwicklung besteht darin, dass Mentor und Mentee nicht aus der gleichen Organisation/dem gleichen Unternehmen kommen. Fundiert und umfassend zeigt dieser Sammelband die breite Vielfalt unterschiedlicher Cross Mentoring Programme auf. Die Bandbreite reicht von Veranstaltern aus der Wirtschaftspraxis und Verbänden bis zu NGOs und Organisationen aus dem Gesundheitswesen. Der Praxis bietet dieses Werk eine Einsicht in Best-Practices und Hilfestellungen für die Entwicklung und Implementierung eigener Cross Mentoring Programme. Die Praxis, Forschung, Lehre und Beratung ziehen Nutzen daraus für empirische Projekte, Studien und praxisrelevante eigene Entwicklungen.

Sie können das Buch hier probelesen und bestellen.

Scheitert Europa am Euro?

Scheitert Europa am Euro?

Die Einführung des Euros im Jahr 2000 wurde getragen von der Vision eines starken vereinigten Europas. 17 Jahre später ist diese Vision zum Alptraum geworden:

Die strukturellen Unterschiede der Mitgliedsstaaten konnten nicht beseitigt werden. Die permanente Rettungspolitik macht es unmöglich, die Staatsverschuldung zu beherrschen. Darüber hinaus verfolgen die Mitglieder von Anfang an gegensätzliche Ziele (Stabilitätsunion vs. Transferunion).
Verfolgt Europa weiterhin diese Linie, wird daraus eine Belastung für Deutschland entstehen, welche die deutsche Wirtschaftskraft überfordert und somit den wirtschaftlichen Kern der Union zerstört. Dieser Preis für den Euro ist zu hoch.

Durch seine nüchterne Analyse von Zahlen und Fakten deckt Autor Martin Schütte die prekäre Situation Europas auf und zeigt mögliche Wege aus der Krise.

Sie können das Buch hier probelesen und bestellen

Trennungs-Kultur und Mitarbeiterbindung

Trennungs-Kultur und Mitarbeiterbindung

Kündigungen, Aufhebungen, Versetzungen fair und effizient gestalten

Das Buch unseres Mitglied Herrn Dr. Laurenz Andrzejewski erscheint in der 4. Auflage. Er steht für faire und respektvolle Trennungskultur im Unternehmen. In mehreren Kapiteln verweist er auf den HCC.

Immer mehr Akteure haben inzwischen verstanden, dass wirtschaftlicher Erfolg langfristig nur mit Anstand und Respekt zu erzielen und zu halten ist. Sie haben erlebt, dass die Art und Weise, wie sie mit Menschen umgehen, gerade in Situationen wie Veränderung und Trennung unmittelbar auf sie persönlich und den Geschäftserfolg zurückschlägt – im negativen wie im positiven Sinne. Als Akteure haben sie erfahren, dass man Trennung, Aufhebung und Versetzung auch gut gestalten kann.

Um dieses Ziel zu erreichen, sind wir angetreten, um Sie, liebe Leserinnen und Leser dieses Handbuches, zu unterstützen. Möge die Übung gelingen.

Sie können das Buch hier probelesen und bestellen.

Die neue Berufsausbildung

Die neue Berufsausbildung – Stehen ausbildende Unternehmen vor dem Aus?

Stehen ausbildende Unternehmen vor dem Aus?

Die betriebliche Berufsausbildung ist eine der wesentlichen Säulen zur Deckung des Fachkräftebedarfes für die Betriebe – auch künftig. Deshalb ist es zunehmend problematisch, wenn die Zahl der Ausbildungsplätze weiter sinkt und Ausbildungsstellen immer öfter unbesetzt bleiben.

Der Schritt von der beruflichen Erstausbildung ins Arbeitsleben ist dabei so gut wie nie zuvor. Im Jahr 2013 wurden zwei Drittel aller Ausbildungsabsolventen von ihrem Ausbildungsbetrieb auch übernommen. Das ist ein guter Wert, denn ein zweistelliger Prozentsatz wird sich immer nach einer abgeschlossenen Ausbildung für ein anschließendes Studium oder eine andere persönliche Weichenstellung entscheiden. Nie werden alle Azubis auch eine Übernahme haben wollen, sondern sich anders entscheiden.

Das Buch können Sie hier probelesen und bestellen.

Psychische und psychosomatische Gesundheit in der Arbeit

Psychische und psychosomatische Gesundheit in der Arbeit

Psychisch und psychosomatisch bedingte Krankschreibungen nehmen rapide zu!

Was können Arbeitsmediziner, Betriebsärzte, Betriebe und Kostenträger dagegen tun, wo können sie ansetzen? Für den Umgang mit psychischen Problemen sind sie ja nicht primär ausgebildet. Die Beiträge im Buch schließen diese Lücke und sind ganz auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Es sorgt auf der einen Seite für ein „solides wissenschaftliches Fundament“ und versorgt sie auf der anderen Seite mit praktischen Lösungskonzepten für die betriebliche Praxis.

Das Buch können Sie hier probelesen und bestellen.

Arbeiten und gesund bleiben

Arbeiten und gesund bleiben

Wann hält uns Arbeit gesund und wann macht sie uns krank? Wissenschaftlich fundiert, humorvoll und anschaulich werden in diesem Werk Themen wie Arbeitsfreude und Kreativität, positive und negative Seiten der Teamarbeit, Führungskräfte als Antreiber oder Unterstützer, Wandel oder Stabilität im Betrieb, Zeitdruck und psychischer Stress versus Erholung und Freizeit, Burnout, und auch Arbeitsplatzverlust hinterfragt und dargestellt. Alle Themen werden im Hinblick auf gesunderhaltende und krankmachende Faktoren aus psychologischer und medizinischer Sicht beschrieben und mit wissenschaftlichen Befunden anschaulich belegt. Daraus werden Empfehlungen auf individueller, betrieblicher und gesellschaftlicher Ebene abgeleitet und begründet.

Das Buch richtet sich vor allem an interessierte Laien, die sich die Frage stellen, wie sich engagiertes Arbeiten und eine gute (biologische, psychologische und soziale) Gesundheit miteinander vereinbaren lassen. Weitere Zielgruppen sind Unternehmensleitungen, Fach- und Führungskräfte, Arbeitnehmervertreter, Betriebsärzte, Arbeitspsychologen, Hausärzte und weitere Fachleute, die das Thema der Gefährdungsbeurteilung "Psychische Belastung" betrifft und alle, für die es zunehmend wichtiger wird, Zusammenhänge zwischen Arbeit und Gesundheit besser zu verstehen.

Das Buch können Sie hier probelesen und bestellen.

HR 2020 - Personalmanagement der Zukunft

HR 2020 - Personalmanagement der Zukunft

Das Personalmanagement als Impulsgeber: Fachkräftemangel, veränderte Anforderungen der Generationen, neue Führungslogiken und Unzufriedenheit der Geschäftsführung mit der Personalabteilung - das Personalmanagement muss zahlreiche Herausforderungen meistern. Viele Unternehmen haben deshalb die flexiblere und vermeintlich günstigere Alternative gewählt: Outsourcing!

Dieses Buch verdeutlicht die Notwendigkeit eines radikalen Umdenkens in deutschen Personalbereichen, um sich auf die wesentlichen Erfolgsmomente guter Personalarbeit zu konzentrieren.

  • Die Personalwertkette: So beziffern Sie den Wert der Personalarbeit.
  • Die Impulsgeber-Scorecard: Definieren Sie die Rolle von HR im Unternehmen.
  • HR-Strategie: So unterstützen Sie Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Sinne des Unternehmenserfolgs. Dieses Buch entschlüsselt die DNA erfolgreichen Personalmanagements

Dieses Buch entschlüsselt die DNA erfolgreichen Personalmanagements – auf Basis der Ergebnisse zahlreicher empirischer Studien, Workshops und Beratungsprojekte.

Mehr zum neuen Buch können Sie hier lesen und bestellen.

Employer Branding

Mit Strategie zum bevorzugten Arbeitgeber

Employer Branding: Mit Strategie zum bevorzugten Arbeitgeber

Die Auswirkungen des soziodemographischen Wandels und einer zunehmend internationalisierten und globalisierten Welt stellen Unternehmen vor eine besondere Herausforderung: Einerseits wird qualifiziertes Personal, ein Für Unternehmen bedeutet dies, dass sie gezwungen sind, eine Strategie zu entwickeln, um trotz des zunehmend knappen Angebots qualifizierte Mitarbeiter für sich zu finden und dauerhaft an sich zu binden. Um in diesem Wettbewerb, oft genug martialisch War For Talents genannt, gegenüber anderen Unternehmen vorne zu liegen, heißt es, sich intern wie extern klar zu positionieren und aus der Masse abzuheben. Nur dadurch wird ein Unternehmen für qualifizierte Mitarbeiter interessant und zum bevorzugten Arbeitgeber, dem Employer-of-Choice, werden und auch bleiben. Das Thema Marke hat auch auf dem Arbeitsmarkt eine hohe Bedeutung als entscheidender Differenzierungsfaktor zur Erlangung eines Wettbewerbsvorteils gewonnen. Unternehmen müssen sich selbst zu einer starken Arbeitgebermarke, einer Employer Brand, entwickeln. Diese knüpft im Sinne einer Gesamtstrategie an die Corporate Brand an und ist damit nicht nur ein Marketingtool, sondern ein Teil Ziel dieses Buches ist es, für Lehre und Praxis die Differenzierungsmöglichkeiten aufzuzeigen, welche das Employer Branding bezüglich der eingangs erwähnten Entwicklungen und darüber hinaus bietet. Die Thematik wird von den Grundlagen über die Chancen bis zu der tatsächlichen Umsetzung für den Leser transparent gemacht. Es wird ein Konzept entwickelt, welches Unternehmen Aufschluss darüber gibt, wie sie eindeutige Arbeitgeberpräferenzen bei den verschiedenen Zielgruppen wecken und zu einem Employer-of-Choice werden.

(Erschienen im Oldenbourg Wissenschaftsverlag, 2009, München)

Mehr zum Buch können Sie hier lesen und bestellen.

Human Capital Auditierung - Aufgabe für das Personalmanagement

Human Capital Auditierung - Aufgabe für das Personalmanagement

Ein »Must« für den modernen Personaler!
Der HCC und die DGFP präsentieren das Buch Human Capital Auditierung, eine Aufgabe für das Personalmanagement. Das Standardwerk zeigt erstmalig alle Methoden und Einsatzfelder der HCC Auditierung. Es trägt erheblich dazu bei, den Nutzen und die Wirksamkeit des Personalmanagement im Unternehmen zu belegen.

Namhafte Autoren sind u.a. Prof. Dr. Möller, Prof. Dr. Frey,  Prof. Dr. Schütte, Prof. Dr. Wickel-Kirsch, Dr. Kobi, A. Schubert, Dr.Mayer etc.

Mehr zum neuen Buch können Sie hier lesen und bestellen.

Human Capital Leadership: Wettbewerbsvorteile für den Erfolg von morgen

Human Capital Leadership: Wettbewerbsvorteile für den Erfolg von morgen

Hier finden Sie das deutsche Standardwerk zum Human Capital Management. Eine einmalige Übersicht über alle wichtigen Tools und Konzepten.

Auf der Schwelle zur Wissens- und Dienstleistungsgesellschaft befinden sich immer mehr Unternehmen in einem tiefgreifenden Transformationsprozess. Nicht mehr die materiellen, sondern die immateriellen Produktionsfaktoren eines Unternehmens entscheiden darüber, ob künftig Wettbewerbsvorteile errungen und Wertsteigerungen erzielt werden. Dabei spielen die Mitarbeiter und Führungskräfte eines Unternehmens die entscheidende Rolle. Enorme Anforderungen werden an sie gestellt, denn sie sind es, die sich den neuen Herausforderungen einer veränderten ökonomischen Realität stellen müssen. Human Capital Management wird damit zum Erfolgsfaktor und zu einer Hauptaufgabe unternehmerischen Handelns. Gefragt sind innovative Strategien und mutige, zukunftsorientierte Human Capital Leader. Den Herausgebern geht es nicht um die Darstellung eines »Königswegs« zum Human Capital Leadership, sondern darum, wesentliche Instrumente dafür zu beschreiben, Denkanstöße zur Entwicklung neuer Praktiken zu liefern, neue Wege zu suchen und kritische Diskussionen anzuregen.

Mehr zum neuen Buch können Sie hier lesen und bestellen.

Ausbildung – Verantwortung & Chance

Ausbildung – Verantwortung & Chance von Dr. Volker Mayer

Ausbildung, ein Werttreiber in puncto Humankapital, ist ein hochaktuelles und zentrales Anliegen, welches vor dem Hintergrund unserer demografischen Veränderung einerseits und des zunehmenden Fachkräftemangels andererseits immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. Wer nachhaltig, wettbewerbsfähig und erfolgreich am Markt positioniert sein möchte, für den ist die Investition in Auszubildende ein Muss. Diese lohnt sich bereits während der Ausbildung. Mehr als bezahlt macht sie sich dann, wenn sich die jungen Fachkräfte wertschöpfend in das Unternehmen einbringen können.

Durch die Beiträge in diesem Buch erhalten Sie aktuelle Einblicke in die Firmenpolitik namhafter Unternehmen, wie z.B. Adolf Würth, Daimler, E.ON, Fiducia IT, Flughafen München, John Deere, Lufthansa, Metro, Siemens und Visilab.

Schlüsselwörter: Employer Branding, Ausbildungsmarketing, Bindungsstrategien, Soziale Netzwerke, Recruiting im Web 2.0, Schulpartnerschaften, Online Assessments, Bewerbermanagement, Ausbildungscontrolling.

Sie können dieses einzigartige Buch zum Preis in Höhe von 24,95 EUR bzw. 37,95 CHF (zzgl. MwSt. und Versand) bestellen bei:

STRIMacademy
Herr Dr. Volker Mayer
Morgenröte 8a
68305 Mannheim
Telefon: +49 621 4236 018
E-Mail: volker.mayer @ ­strimgroup.com

Sonntags Reden, montags Meeting

Literaturempfehlung

Buch des HCC-Clubmitglieds Erich Feldmeier:
Titel „Sonntag Reden - Montags Meeting“ werden menschliche Schwächen und gängige Unternehmenspraktiken aufs Korn genommen. Feldmeier gibt Anregungen, wie wir Blockaden in Strukturen und Köpfen durchbrechen können.

Sonntag Reden - Montags Meeting von Erich Feldmeier

Sonntags Reden, montags Meeting. Wie Innovationen dennoch gelingen.
Alert-Verlag, Berlin, 1. Auflage, 2010, 192 S. (broschiert)
ISBN-10: 3941136054
ISBN-13: 978-3941136052
amazon.de

Humankapital international, gesamtwirtschaftlich und gesellschaftlich betrachtet

Erkenntnisse und Engagement in Afrika von HCC-Mitglied Ingelore Welpe

Frau Prof. Dr. Ingelore Welpe, Direktorin des Instituts für Frauenforschung und Genderstudien an der FH Kiel, engagiert sich interdisziplinär auf dem afrikanischen Kontinent. Sie organisiert Projekte, hält Vorträge und kooperiert auf Universitätslevel mit afrikanischen Institutionen. Aus dieser Arbeit sind auch zahlreiche Veröffentlichungen hervorgegangen. Informieren Sie sich hier über ein aktuelles Buchprojekt zu Human-Capital im internationalen Kontext, das auch auf gesellschaftliche und gesamtwirtschaftliche Auswirkungen von Humankapital-Verlust bzw. nicht vorhandener Humankapitalförderung eingeht. Darüber hinaus finden Sie auch das Exerpt eines aktuellen Vortrags von Frau Prof. Dr. Welpe in Kenia zum Thema "Loss of Human Capital and HIV / AIDS" ingelore.welpe @ fh-kiel.de

Employee Relationship Management

Der Weg zu engagierten und effizienten Mitarbeitern

Employee Relationship Management von Waldemar Stotz

Ein Hinweis auf die Bedeutung der Mitarbeiter als strategischer Erfolgsfaktor fehlt seit Jahren in keinem Geschäftsbericht und in keinem Personalmanagement-Buch. Auf der anderen Seite zeigt die Gallup-Studie, dass (speziell in Deutschland) die Mitarbeiter in den Unternehmen zum überwiegenden Teil „disengaged“ sind (> 80%). Aufgrund der aktuellen und in naher Zukunft zu erwartenden Arbeitsmarktsituation verbleiben sie jedoch mangels Alternativen in ihren Unternehmen, obwohl sie z.T. innerlich gekndigt haben. Am ehesten gehen noch die Besten, weil sie am ehesten einen Arbeitsplatz finden. Wunsch und Wirklichkeit klaffen also weiterhin weit auseinander.

Die bisher sehr spärliche Literatur zu diesem Thema und die Unternehmenspraxis erheben die “Mitarbeiterbindung“ zum Ausweg aus dieser Misere. Sowohl Literatur als auch Praxis erkennen bisher nicht, dass generelle ”Mitarbeiterbindungsprogramme“ viel Geld und Aufwand erfordern, aber die Bindung von Mitarbeitern – sprich Betriebszugehörigkeit bzw. geringe Fluktuation – durchaus kontraproduktiv sein kann.

Der Autor dieses neuen Buches, HCC-Mitglied Waldemar Stotz, zeigt einen anderen Weg: Bereits in seiner Master-Thesis (Dez. 2003; bewertet mit „Highest Distinction“) hat er aufgezeigt, dass das Personalmanagement den Blick ber den Zaun wagen sollte, um aus den Erfolgen und den Fehlern einer anderen Disziplin, nämlich aus Sales & Marketing, zu lernen.

Mehr zum neuen Buch können Sie hier lesen und bestellen.

Humankapital

Bekenntnis zum “Erfolgsfaktor Mensch”

Humankapital Bekenntnis zum Erfolgsfaktor Mensch von Alexander Dürr

HCC-Mitglied Alexander Dürr gibt in seinem Buch Humankapital. Bekenntnis zum Erfolgsfaktor Mensch einen Überblick über das Thema Humankapital-Management. wobei grundlegende Fragen zur Humankapitalbewertung und -steuerung diskutiert, bestimmte Konzepte analysiert, ein internationaler Fokus eingebaut und Interviews mit renommierten Persönlichkeiten aus dem Personalmanagement geführt werden.