Verleihung des Sonderpreises 2017 für Human Potential förderndes Personalmanagement

Von Great Place to Work und Human Capital Club an interhyp AG, München.

Verleihung des Sonderpreises 2017 für Human Potential förderndes Personalmanagement

Auf dem Bild von links nach rechts: Herr Hauser, GPTW, Frau Volz-Holterhus, HCC, Frau Scheibner, interhyp AG, Herr Konrad, interhyp AG und Herr Friederichs, HCC.

Lesen Sie hier die Laudatio von Frau E. Volz-Holterhus, HCC

Laudatio auf den Preisträger interhyp AG

Der Human-Capital-Club und Great Place to Work -Sonderpreis für Humanpotential förderndes Personalmanagement wird dieses Jahr an die Firma interhyp AG, München verliehen.

Die Firma Interhyp AG überzeugte den Human Capital Club durch ihre innovative und schlüssige Personalarbeit, die sich dem Thema Vertrauenskultur in besonderer Weiseverpflichtet fühlt. Bei interhyp AG ist Human Resources strategisch verankert, Unternehmensleilinien und Personalstrategie sind stringent verzahnt .Die Mitarbeiter sind bei allen Maßnahmen - deren Wirksamkeit ständig überprüft wird voll involviert.

Nach der Unternehmensphilosophie von interhyp AG hängt der Erfolg von begeisterten Mitarbeitern ab. Daraus leitet ma die Verpflichtung ab, alles zu tun um die Mitarbeiter bei der Erhaltung und Steigerung ihrer Leistung zu unterstützen. Entwicklungs-und Fördermaßnahmen gehören ebenso dazu wie die Gestaltung eines Wohlfühlklimas am Arbeitsplatz und viele Hilfestellungen zur Erleichterung des Alltags. Alle Konzepte der Personalentwicklung stehen unter dem Motto "besser leben".

Die wichtigsten Instrumente sind: 360 Grad Beurteilung, anonyme Reviews und ein verpflichtendes Mitarbeitergespräch. Weiter wird jährlich eine Mitarbeiterumfrage durchgeführt; die Ergebnisse werden veröffentlicht, die dazu notwendigen Maßnahmen gemeinsam festgelegt, umgesetzt und wieder evaluiert. Eine innovative Besonderheit dieser Strategie ist der Botschafterworkshop: Die Mitarbeiter wählen 60 Botschafter aus. Diese entwickeln nach Analyse der Befragung ein Maßnahmenpaket, das gemeinsam und überzeugend im Unternehmen umgesetzt wird.

2015 ging der Preis an die Sparda Bank, München, 2016 an MaibornWolff, München und 2011 wurde einmalig der Transparenzpreis des HCC an Deutsche Post/DHL, Bonn verliehen.